Dienstag, 22. November 2005

Internetarchive

www.archive.org

Way- back- Machine:
- zum Ansehen von Seiten, die schon aus dem Netz genommen wurden

oder um sich die Entwicklungs von Filmen anzusehen.

andere Rubriken sind" moving images", "Text", "Audio, Software".

Ziel: WIssen unentgeltlich zur Verfügung stellen.

WIrd von Künstlern befüllt, die den Opensource Gedanken unterstützen;

unter "education" gibt es Unterrichtsmaterialien

www.a9.com

mehrere SUchen gleichzeitg sind möglich
Blogs, Wikipedia, Bilder in all diesen Archiven wird gliechzeitg gesucht.

Google und Politik

Inout von David Röthler Power Point in der Kursplattform: www.internetkurs.info.at

Kritik an Google: Seiten werden nach AUfruffrequenz und nicht nach Qualität gereiht.

EIngabe "Google zensiert" wirft viele Hinweise aus: z.B: wurden im deutschen Google rechtsradikale Seiten herausgenommen.

Beispiel: stormfront.com ist im WWW zu finden aber nicht im deutschen Google--> Verweis auf Lexikon über Rechtsradikalismus.

In google.at findet sich die Seite wieder.

Diskussion ob Zensur gerechtfertig ist. Konsens, dass Monopol für Suche wettbewerbsrechtlich verhindert werden muß.
Google liefert massenkompatible ERgebnisse, die aber qualitaitv fragwürdig sind


Google BUchsuche


ermöglicht Voltextsuche in Büchern
www.printgoogle.de

Google MailService:

gmailgoogle.at
Großer Speicherplatz
Nachteil: Google kennt mich; SUchabfragen werden unter "researchHistory gespeichert"
Alle E-mails werden bei Goolge abgelegt

Geplant ist auch eine Marktplattform wie Ebay

Google ist sehr innovativ im Erfinden von neuen Diensten es ändert sich ständig was:
nachsehen unter www.google.com

"mehr" Überblick über Dienste im Google

z.B: Alerts man kann eingeben ob man news oder BLogs etc. beobachten will

Answers: kostenpflichtiger dienst: man bekommt Antwort von Menschen, die sich auskennen.

Google set
stellt Beziehungen zwischen verschiedenen Begriffen her - eher für Spielerei

www.maps.google.com
zeigt alle LAndkarten auchmit Satelitenbildern. Man kann sehr nahe hineinzoomen- gibt es bisher nur in Englisch. Zufinden beiu den Google Produkten unter "labs"

www.video.google.com

z.b. eingeben "Salzburg" gibt alle Filme an, die irgendwie in salzburg spielen mit einen Standbild und Informationen über den Film

Übungsrecherche -Ggruppenarbeit

Kryptographie
Steganographie
RFID
Vorratsdatenspeicher

Adressen:
groups.google.com zum Nachvollziehen von Diskussionen z.B: Ende der neunziger Jahre
print.google.com
technorati.com
blogsearch.google.com
dmoz.de
wikipedia
metasuchmaschinen

publizieren in www.netzkompetent.twoday.net

WIKI Dienst- ohne Providerplatz

im Internet: www.jotlive.com
wird laufend verbessert.

Hier kann man für eine Arbeitsgruppe ein Wiki anlegen, indem gemeinsam Texte erarbeitet werden können.

Der Dienst ist noch serh jung und wird laufend verbessert.

eine weitere Adresse, die Stefan vorstellte ist: www. writely.com

ist nicht ganz so live we jotlive (= wie chatten)

VOrteil, dass man auch bestehende Dokumente aufladen kann.
Ist ebenfalls noch sehr neu "beta- Version"

Man kann nicht zugleich daran arbeiten, weil Speicherungen parallele Eingaben löschen.

Dokumente können auch in ein Blog gepostet werden, doch sind nur bestimmte Adressen zugelassen. Neue müssen extra eingestellt werden.

Politische Partizipation imInternet

Input von David: Power Point und links in der Kursplattform bzw. im Kurs Furl

z.B: Religion.ORF.at greift "Citizen Journalismus auf", macht Konsumenten zu Produzenten. Fordert auf Videobeiträge einzusenden zum THema "was mir heilig ist" Beiträge werden dann ausgestrahlt. Kursen zu Videojournalismus werden angeboten.

Solche Infos findet in fachspezifischen WEblogs.

www.vimeo.com läuft so ähnlich wie www.flickr.com Videos können aufgeladen und mit anderen geteilt werden.

Portal im Linz: www.linz.at/hotspot-Portal
Projekt hießt "Wiki- map" Linz. Man kann einen Ort anklicken und sieht wo schon Leute Information dazu gestellt haben.

Man findet Belangloses aber die technik könnte auch dazu verwendet werden politisch relevante Infos dazu zustellen.

Frankreich
www.blogrenners.fr
Projekt in Frankreich zur Bürgerbeteiligung, ganz offen

USA
www.current.tv
jeder kann sich beteiligen, FIlme werden auf diesem Sender ausgestrahlt
ehemaliger VIzepräsident unter Clinton "Al Gore" steht dahinter
z.B: Beitrag zum Oktoberfest in München

Google: neuer Video Dienst
Leute stellen videos ins Netz www.video.google.com
man muß natürlich das richtige sTichwort kennen

Politische Parteien:

z.B.www.bzoe-podcast.podcast.de
Neueste Nachrichten von BZOE
Adresse www.podcast.de- jeder kannsoi eien podcast anlegen z.B. auch SPOE Podcast imWiener Wahlkampf!
www.podnova.com


Freie Radios

www.freie-radios.at

Man bekommt Sendeplatz und auch eine Einschulung zum Radiomachen. Man kann seine messages veröffentlichen ohen auf den FIlter der etablierten Medien angewiesen zusein.
Freie Radios sind immer mehr mit dem Internet in Verbindung.
Sendungen sind später im Podcast abrufbar etc.

Podcast und WEblogs basieren auf den gleichen Technologien.
WEblogs sind mehr Bild und Text- basiert.
InPodcasts findet man vor allem Audio- Dateien.

Abo Bloglines


Mit Bloglines abonnieren


bei Klick auf diesen Button Abo bei Bloglines d.h. man hat sofort die Möglichkeit dieses WEblog bei Bloglines zu abonnieren.

Auch Leute, die Blogline nocht nicht kennen werden darauf hingewiesen.

RSS Wiederholung/ andere Dienste

RSS: rich site summary

Input von David Röthler im Kurswiki als Power Point abrufbar
www.internetkurs.info.at

Feedreader: es gibt mehrere DIenste, wie "Sage" sogenannte adressen sind in der Power Point nachzulesen

Vorteil von Sage: es ist inkürzester zeit installierbar und direkt mit Firefox verbunden. Als ERweiterung auf www.erweiterungen.de auffindbar

andere Dienste müsen extra installiert werden.

unter www.bloglines.com

ist ein online DIenst zum Abbonieren von Lesezeichen- dh. man muß keine Software installieren sondern sich mit einem passwort anmelden.

In der Spalte "meine feeds" findet man alle abonnierten Seiten und man kann einstellen wie oft die Seiten nach neuen Beiträgen durchsucht werden sollen.

ist viel übersichtlicher und praktischer als Sage;

Es gibt nach dem gleichen Prinzip wie Furl einen Button, umSeiten zu abonnieren er heißt "sub with blogline"
Ihr findet ihn inder Spalte "meine feeds" und könnt ihn in die Browserleiste ziehen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Wissensbörsen
www.wissen.de Austausch von Wissen auf privater Basis...
Parallelbericht - 23. Nov, 15:33
Offline- Ablegen von...
dazu gibt es im Firefox eine ERweiterung: "scrapbook" Updates...
Parallelbericht - 23. Nov, 15:03
Neue Tools
Wie kann man sich laufend über neue Entwicklungen...
Parallelbericht - 23. Nov, 14:34
Startlinks zur Internetrecherche
Input von Stefan: Links werden im Kurs- Furl abgelegt...
Parallelbericht - 23. Nov, 14:13
Übungsrecherche...
Ergebnisse eintragen und nachzulesen in www. netzkompetenz.twoday.net Stichworte:...
Parallelbericht - 23. Nov, 10:51

Links

Suche

 

Status

Online seit 4391 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Nov, 15:33

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Gesehene Filme

Abo Blogline


Lesezeichen
Recherche
Weblogs
WIKI Dienste i. Internet
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren